LIVING WITH LE CORBUSIER - DIE KRAFT DER UTOPIE

Dokumentarfilm, Regie:Karin Bucher & Thomas Karrer, Kamera & Rohschnitt:Thomas Karrer, Montage: Mirjam Krakenberger

Bild_1

ZWISCHENWELTEN – UNTERSCHIEDLICHE WEGE DES HEILENS

Regie:Thomas Karrer, Schnitt:Mirjam Krakenberger, Dramaturgische Beratung:Karin Bucher

Bild_1-4

SONGS OF THE LAND

Theater Chur,www.theaterchur.ch/programm/songs-of-the-land

Ein interkontinentales Spoken-Word-Projekt zwischen der kanadisch-indigenen Cree Bevölkerung und Bündner Musikern über Entwurzelung und kulturelle Verluste. Musik und multimediale Performance auf der Bühne: Premiere 2. Sept, 3.Sept, 4.Sept, 21.Sept, 22..Sept 2021, jeweils 19.30 Uhr.                                                                                                                             . In der dazugehörige Installation «Reservation Homes» begibt sich das Publikum auf eine auditive uns assoziative Reise durch die sozial und politische Tundra Kanadas.Die Installation auf dem Theaterplatz ist den ganze September täglich von 17-19 Uhr geöffnet.Dauer 25 Minuten, Einlass jede 30 Minuten.  

D959360A-8615-4585-8131-C5B1FBF97925-1

.

75 JAHRE KINDERDORF PESTALOZZI

www.pestalozzi.ch/de/services/jubilaeumsausstellung

Jubiläumsausstellung, geöffnet jeweils Dienstag bis Freitag 13.30 bis 17 Uhr, Sonntag 10.30 bis 16.30

Neue, interaktive Ausstellung zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Kinderdorfes in Trogen.. Der Gründergeist des Kinderdorf Pestalozzi blüht auf, Geschichte wird geschrieben, die Gegenwart hinterfragt. Auch heute sind Kinderrechte ein Thema wofür wir Menschen gemeinsam einstehen müssen. Vorurteile prägen unser Denken, lasst uns diskutieren in welcher Welt wir leben wollen.

Kinderdorf-pestalozzi09

EIN SCHAF FÜRS LEBEN

Premiere 15.Sept 2021/17.00 Uhr Theater Stadelhofen, Aufführungen 18.Sept/14:30 Uhr,19. Sept/11.00 Uhr, www.theater-stadelhofen.ch, 6.Nov/16:00, 7.Nov/15:00, 21. Nov/15:00 Schlachthaus Thetaer BE, www.schlachthaus.ch

Regie:Jürg Schneckenburger, Szenografie:Karin Bucher, Figurenbau:Anna Nauer, Spiel:Benno Muheim, Maurice Berthele, Madlen Arnold      Theater Hand im Glück, www.handimglueck.ch

ein-Schaf-füs-Leben37

Eine klirrend kalte Winternacht. Der ausgehungerte Wolf trifft im warmen Stall auf das lebenshungrige Schaf. Mit dem Versprechen auf Erfahrungen lockt er es in die weisse Einsamkeit. Ein Zweiergespann, das unterschiedlicher nicht sein könnte, macht sich auf zu einer Schlittenfahrt - bis plötzlich das Eis bricht. Mit seiner dritten Inszenierung erzählt das Figurentheater Hand im Glück, wie sich die eigene Persönlichkeit in der Begegnung mit einem Gegenüber zu entwickeln vermag.Eine bildstarke Inszenierung mit raumgreifend gespielten Figuren, Live-Projektionen und viel Musik.

KARIN BUCHER SZENOGRAFIE

ADRESSE:

Palais Bleu

Kantonsschulstrasse 6, 9043 Trogen

MAIL:

MOBILE:

+41 (0)78 664 74 89

SOCIAL MEDIA:

INFORMIERT BLEIBEN: